GERMANY

Amiga Custom Chips

Interessantes aus der Welt des retrocomputing ...

Bild: Logo mit alter Amiga-Hand

Amiga Custom Chips

Für den technischen Aufbau der verschiedenen Amiga-Modelle und Amiga-Zubehör wurden spezielle ICs (Integrierter Schaltkreis) entwickelt. Hierbei wurden nicht nur technische Funktionen und mögliche Verbesserungen umgesetzt, sondern auch Herstellungskosten gesenkt. Diese Art wurde Chip-Bausteine werden auch Custom Chips genannt, welche nach Kundenspezifischen Angaben (Custom = Kunde) gebaut werden. Bei Commodore/Amiga haben die meistens Chips einen einprägsamen Namen erhalten.

Hinweis

Bei einen Austausch von Amiga Custom Chips sollte immer darauf geachtet werden, das die Hersteller-Nummer von Commodore (CPN = Commodore Part Number) identisch sind.

Die nachfolgenden IC-/Chip-Grafiken wurden den originalen Bauteilen nachempfunden und bewusst auf Logos von Drittherstellern verzichtet. Es werden in der Regel mehr Angaben auf den Chips gemacht, aber für die Grafiken wurden nur typische Angaben wie CPN und Chip-Namen (welche nicht immer aufgedruckt wurden) verwendet.

Amiga Custom Chips Bezeichnungen

Die ersten Chips wurden vom Herstellers MOS  mit einer 4 Stelligen Produktnummer versehen und danach wurden CBM bzw. CPN Nummern vergeben.
CBM/CPN Nummern beginnen mit 39xxxx-xx gefolgt mit 4 Zahlen Bindestrich und zwei Zahlen. Die letzten beiden Zahlen entsprechen einer Versionsnummer.
Für eine bessere Zuordnung wurden auch auf manchen Chips beide Nummerntypen verwendet.

Übersicht Amiga Custom Chips

AKIKO (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip AKIKO (SMD)

ALICE (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip ALICE (SMD)

AMBER (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip AMBER (SMD)

AGNUS (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip AGNUS (SMD)

BRIDGETTE (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip BRIDGETTE (SMD)

BUDGIE (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip BUDGIE (SMD)

BUSTER (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip BUSTER (DIL)

CIA (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip CIA (DIL)

CIA (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip CIA (SMD)

DAPHNE (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip DAPHNE (DIL)

DENISE (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip DENISE (DIL)

DMAC (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip DMAC (SMD)

FAT AGNUS (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip FAT AGNUS (SMD)

FAT GARY (SMD)
Grafik: Amiga Custom Chip FAT GARY (SMD)

GARY (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip GARY (DIL)

GAYLE (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip GAYLE (SMD)

LISA (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip LISA (SMD)

PAULA (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip PAULA (DIL)

PAULA (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip PAULA (SMD)

RAMSEY (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip RAMSEY (SMD)

SUPER AGNUS (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip SUPER AGNUS (SMD)

SUPER BUSTER (FAT BUSTER)

Grafik: Amiga Custom Chip SUPER-BUSTER (SMD)

SUPER DENISE (DIL)

Grafik: Amiga Custom Chip SUPER DENISE (DIL)

SUPER DMAC (SMD)

Grafik: Amiga Custom Chip SUPER DMAC (SMD)

BEARBEITUNGSHINWEIS

Grafik: Achtung-Symbol in IC-Form

An dieser Übersicht wird noch gearbeitet. Mit der Zeit werden die Bilder und Chip-Namen mit Hintergrundinformationen verlinkt.


Navigation

Grafik: 1084S mit muggothek.de AMIGAmugg-monitor-rot-amiga-software500x444Grafik: 1084S mit muggothek.de AMIGA-HARDWARE


Eine weitere Navigation ist auch über das Webseiten-Menü möglich.
Laut DSGVO ist über die Verwendung von Cookies zu informieren. Diese Webseite benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.