RetroQuatsch – BBS & Mailboxen

RetroQuatsch – BBS & Mailboxen

DFUe, Datenfernübertragung, BBS, Mailbox, FiDo, Kermit, VT100, ASCII – Arts, Modem, BTX, bps und Akustikkoppler sind Begriffe aus einer sehr interessanten Zeit vor dem Internet. Am 25. September ab 20 Uhr macht Classic Videogames ein Podcast zu diesem Thema.  Mal sehen wohin die Zeitreise geht, denn diesmal bin ich mit dabei  ;-).

Bild: BBS Demosystem für die VCFe 11.0

      _               _                   _     _                                                 _      
     | |             (_)                 (_)   | |                                               | |     
  ___| | __ _ ___ ___ _  ___ ________   ___  __| | ___  ___   __ _  __ _ _ __ ___   ___  ___   __| | ___ 
 / __| |/ _` / __/ __| |/ __|______\ \ / / |/ _` |/ _ \/ _ \ / _` |/ _` | '_ ` _ \ / _ \/ __| / _` |/ _ \
| (__| | (_| \__ \__ \ | (__        \ V /| | (_| |  __/ (_) | (_| | (_| | | | | | |  __/\__ \| (_| |  __/
 \___|_|\__,_|___/___/_|\___|        \_/ |_|\__,_|\___|\___/ \__, |\__,_|_| |_| |_|\___||___(_)__,_|\___|
                                                              __/ |                                      
                                                             |___/
 Beschreibung von Classic Videogames Radio

Anfang der 80er bis bis ca in das Jahr 1994 hinein, war es mit einem Computer und noch gar nicht so einfach eine Datenverbindung aufzubauen um dann mit anderen Nutzern Daten auszutauschen sich Nachrichten zu schreiben geschweige denn gegeneinander ein Spiel zu spielen. Dinge die heute selbstverständlich klingen waren seinerzeit noch in den Kinderschuhen. Eine Telefonverbindung kostete noch massig Geld und besonders schnell war sie schon gar nicht. Gar nicht vorstellbar dass es Menschen gab die das genutzt haben. Und genau diese Menschen habe ich in diese Sendung eingeladen. Vier bis fünf Personen werden euch über diese Zeit erzählen wie es war, mit den Mail Boxen und den BBS Modems.

Unsere Teilnehmer: Lars, Michael, Thomas, David

 


Bild: alte analog Modems

 

Classic Videogames Radio – RetroQuatsch – BBS & Mailboxen

PODCAST
Montag, 25. September
ab 20:00 bis 22:00 Uhr
auf radio.classic-videogames.de

+++ ATH

BBS Mailbox Tipp

Wer mal in die alte DFUe – Welt eintauchen möchte, sollte sich die Crazy Paradise BBS anschauen.
http://crazy-paradise.de/

 

TECMUMAS, Tag des Denkmals 2017

TECMUMAS, Tag des Denkmals 2017

TECMUMAS ist in der Retrocomputing – Szene als Großsammler von alter Technik & Computern bekannt. Neben seinen Einsatz bei einigen Vereinen wie z.B. DRP e.V., FAO e.V. und HNC e.V. hat er sein eigenes Technikmuseum voran getrieben.

Am 10. September wird bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen, der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert wird.

Aus diesem Anlass findet die erste öffentliche Veranstaltung „Neue Nutzung eines alten Gebäudes – Ein Museum entsteht“ im zukünftigen Museumsgebäude in der Kimbacher Straße 79 in Bad König statt, welches als „Hamburger Zigarrenfabrik“ unter Denkmalschutz steht.

Das Haus wurde 1894 als langgestreckter Backsteinbau auf einem Sandsteingeschoss erbaut und bot aufgrund des großen Saals 120 Mitarbeitern Platz. Die Fabrik war der größte Arbeitgeber am Ort und bestand bis 1936. Danach wurde das Gebäude vielfältig genutzt. Die Ausstellung zeigt neben der Geschichte des Gebäudes einen Einblick in die künftige Nutzung als Wohnraum und lebendigem Technikmuseum.

Die Sammlung umfasst ca. 1000 Computer/Videospiele/Rechengeräte nebst Zubehör sowie Radios, Fernseher und andere elektronische bzw. elektromechanische Technik. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch die Sammlung und dokumentiert die bisherigen Stand der Gebäudesanierung. Ferner werden Führungen durch das Haus angeboten.

Die Veranstaltung findet Samstag (09.09.) und Sonntag (10.09.) von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

TECMUMAS
Kimbacher Straße 79
64732 Bad König

09.09.2017 und 10.09.2017
jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

www.tecmumas.de

Nicht nur alte Technik / Computer gibt es zu sehen, sondern es gibt Führungen durch das ganze Gebäude. Schaut vorbei und vielleicht sehen wir uns ja ;-).

RETROLUTION!2017, Event-Tipp

RETROLUTION!2017, Event-Tipp

Auch in diesen Jahr wird es eine RETROLUTION/HomeCon^2 mit dem Titel RETROLUTION!2017 geben. Zusammen mit dem Forum64 und viele helfenden Hände wurde ein tolles Rahmenprogramm aufgestellt. Im letzten Jahr gab es von den Teilnehmern/Besuchern einiges an Feedback, so das der RETROLUTIONs-Tag etwas anderes gestaltet wird.

Raumplan

In diesem Jahr werden einige Aktivitäten auseinander gezogen. Auf der Bühne wird es nur Musikdarbietungen und ein Spielturnier von der HomeCon-Liga geben. Workshops und Vorträge werden in einem eigenen Bereich durchgeführt. So haben die Akteure auch eine viel bessere Möglichkeit mit den Interessierten zu interagieren und kommunizieren.

Programmplan

In diesen Jahr haben sich einige Akteure bereit erklärt Ehrenamtlich Vorträge, Workshops und Musikdarbietungen anzubieten und der Programmplan ist wirklich toll geworden!
Weitere Informationen zum Programm können auf der Webseite der HomeCon nachgelesen werden und Nachfragen sind im HomeCon Forum möglich.

Internet-Land-Adresse: HomeCon Webseite
Internet-Land-Adresse: HomeCon Forum

Ich habe mich schon angemeldet und freue mich schon auf die RETROLUTION!2017. Vielleicht  sehen wir uns ?

RETROLUTION!2017
(HomeCon 45^2)
Samstag 19.08.2017, ab 10:00 Uhr
Sonntag 20.08.2017, ab 09:00 Uhr

Kulturhalle Steinheim
Ludwigstraße 67, 63456 Hanau (Steinheim)

 


Als aktives HomeCon-Teammitglied bin ich bestimmt voreingenommen, aber mir persönlich machen diese Retrocomputing-Treffen immer wieder Spaß. Wer fragen zu diese Treffen hat kann gerne Kontakt zu mir direkt aufnehmen oder sich im HomeCon Forum umsehen.

DO-BIT-TREFFEN #8

DO-BIT-TREFFEN #8

Bild von der DO-BIT #8

Am 29 Juli 2017 hat es mich nach Dortmund zur DO-BIT verschlagen. Die DO-BIT steht für Dortmunder Retro Computer & Videospiel Treff. Seit 2011 besteht dieses Treffen und wird vom Christian Rehberg organisiert.

 

Das Treffen wurde im Wirtshaus Gobbrecht in einen Nebenraum ausgerichtet. Wie ich nun lernen durfte ist dieser Ort schon historisch durch Retrocomputing vorbelastet, da hier schon einige DoReCo – Treffen gemacht wurden.

Die DO-BIT ist ein klassisches Computer-Treffen, wo die Teilnehmer einen Raum mit Tische und Stühle vorfinden und ihr Mitgebrachtes aufbauen können.

Kurz gesagt, nette Location, nette Menschen, nette Maschinen …

Nachdem ich mir einen Kaffee gönnte, wurde von mir mein Amiga 1200 mit Turbokarte aufgebaut, wobei noch ein neuen Amiga 1200 mit TK dabei hatte, um diese auf Funktion zu testen. Was sehr schön für mich war, alles läuft wie es sein soll 😀 …

Ein ALTAIR ist für manche der heilige Computer – Kral. Thomas G. hast ein Nachbau in voller Funktion aufgebaut. Sein Modell ist mit modernen mitteln in verkleinerter Form nachempfunden worden. Dieses Nachbau-Modell gibt es wohl nicht mehr. Ich muss zugeben, das Teil gefällt mir. Vorteil dieses Nachbaues ist, das eine moderne PS/2 Tastatur und VGA Monitor angeschlossen werden kann.

Keine Frage, min. ein C64 gehört auf so ein Retrocomputing-Treffen …

Japaisches Gerät in groß und Amerikanisches in klein … es gab einiges interessantes zu sehen !

Auf einen SX64 lief etwas SID-Musik, aber hey … das kennt man doch die gute alte DIGITAL-TALK sieht man immer wieder 😀 … sehr schön.

Fazit:

Die DO-BIT ist ein feines Retrocomputing-Treffen, welches mir sehr viel Spaß gemacht hat. Ich habe bekannte und auch ein paar neue Gesichter getroffen. Was mich sehr überrascht hat … um 10 Uhr ging es los und um 18 Uhr war im Grunde alles wieder abgebaut … interessant zu sehen, das dieses 18 Uhr Effekt nicht nur auf der HomeCon gibt :D. Im Grunde entstehen auch keine Eintrittkosten, aber dafür wird erwartet das man in der Wirtschaft seine Getränke/Essen kauft, was wohl mehr als fair ist.

Ich höre oft, schade das die HomeCon so weit weg ist, ansonsten würde ich öfters vorbei kommen. Jetzt ist es an mir, schade das die DO-BIT so weit weg ist …. ;-).

Termine der DO-BIT werden auf der Webseite, Facebook und im Vintage Computer Calendar (VCC) veröffentlicht.

Internet-Land-Adresse: http://do-bit.de

Diese Treffen wird organisiert um dem begeisterten Fan von alten Computer / Videospielen einen Treffpunkt zu geben.
Es gibt kein Rahmenprogramm und auch keine Pflichten. Der Eintritt ist kostenlos.
Einzig sollte an eine Steckdosenleiste gedacht werden, ebenso an alle TV Kabel, Joysticks, Datenkabel und was ein alter Computer sonst noch braucht.

Nette Leute, Tische und Stühle werden gestellt 🙂
Essen und Getränke werden vom Wirt genommen, es entstehen daher auch keine Raumkosten oder andere Aufwendungen.

Quelle: Webseite DO-BIT

74. Marburger Stammtisch

74. Marburger Stammtisch

Der Marburger Stammtisch fand am 10.06.2017 in ihrer 74zigten Auflage statt. Für mich war es mein zweite Besuch bei dieses feinen kleinen Treffens. Die Treffen finden im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen deutlich öfters statt, was dem Namen Stammtisch deutlich unterstreicht.

Ein großer Parkplatz mit wenigen Autos. Ein Commodore-Aufkleber zeugt vom richtigen Ort ;-).

Zuggang zum Marburger Stammtisch. Es ist ein kleiner feiner Raum mit allen notwendigen Dingen die man braucht.

Um die 10 Mann waren vor Ort und im Nachhinein fällt mir auf, das alle Rechner von dem Hersteller „Commodore“ waren …

Auch dieses Treffen funktioniert getreu dem Motto … Spaß um ein schönes Retrocomputing-Hobby. Es wurde gequatscht, gebastelt und gespielt. Für das leibliche Wohl sorgte ein Pizza-Dienst.

Wie ich finde ein sehr schönes und feines Treffen. Wer aus der Gegen ist, sollte sich mal auf der Homepage unter http://www.marburger-stammtisch.de/ umschauen.